• cover_9783898852074.jpg

    In China gibt es eine berühmte Ausbildungsquelle, ein Ort, an dem Kampfkünstler ihre Fähigkeiten auf ein Höchstmaß bringen können. Leider sind die Federn auch verflucht! Der jugendliche Kampfkünstler Ranma fällt in die "Quelle des ertrunkenen Mädchens" und verwandelt sich jetzt in eine Frau, die mit kaltem Wasser bespritzt wird. Das hindert seinen Vater nicht daran, ihn für Akane zu gewinnen, die Tochter eines alten Freundes und eines zähen Mädchens, das etwas Besseres zu tun hat, als sich um Jungen zu sorgen. Aber Akane ist nicht das einzige Mädchen, das eine Chance für Ranmas Zuneigung hat - zwei andere Mädchen wurden ebenfalls mit ihm verlobt. Aber Ranma hat etwas Besseres zu tun, als sich um sein Liebesleben zu sorgen - etwa eine Fülle verrückter Rivalen und noch mehr Gegner!


    Nach dem ich den Anime davor gesehen habe und plötzlich nicht weiter ging im deutschen Fernsehen, habe ich irgendwann mal die ganzen Episoden im Internet weiter verfolgt, jedoch bemerkte ich das der Anime auch nur bis zu einem bestimmten Punkt laufte. Ich hatte mich mal entschlossen den Manga anzufangen und sehe da, es ist viel besser als ich dachte und das ende des Mangas war echt genial..